Besser Leben - 16 Tipps zum sofort anwenden!

Besser Leben – 16 Tipps zum sofort anwenden!

Besser Leben bedeutet weniger Sorgen und mehr Leben

Lass uns nicht lange um den heißen Brei reden und direkt mit den „Besser leben – Tipps“ loslegen.

Jeder wünscht sich ein besseres und glücklicheres Leben. Hier präsentiere ich dir Tipps, die jeder anwenden kann und funktionieren! Viel Spaß!

1. Miste altes aus

Besser leben mit weniger. Löse dich von alten Kleidern um Platz zu schaffen.
Sich von altem zu trennen ist unglaublich befreiend.

Ob du es glaubst oder nicht, dein Unterbewusstsein speichert all die Dinge ab, die du besitzt. Manche bewirken angenehme Emotionen und andere sind der bekannte „Klotz“ Hinterkopf, der dich ohne, dass du es merkst runterzieht.

Das kann die Jacke sein, die du vor 4 Jahren gekauft hast und nur ein mal angezogen hattest. Oder die Farbdose, die mittlerweile gar nicht mehr sprüht und im Keller vor sich hin gammelt.

Ich bin mir sicher, dir fallen sofort weitere Dinge ein.

Und all diese Gegenstände belasten dich. Denn sie sind permanent in dir. In deinem Hinterkopf. Viele Menschen sprechen auch von Erleichterung oder unnötigem Gepäck das sie nun endlich fallen lassen haben.

Freue dich bereits jetzt schon auf deine Erleichterung, die dir ein leichteres Leben bewirkt.

Tipp: Mach eine Bestandsaufnahme. Nimm dir einen Tag Zeit und gehe in jeden Raum. Frage dich bei jedem Gegenstand den du mindestens 2 Jahre nicht benutzt hast: „Brauche ich das noch?“ 

2. Morgenroutine

Starte jeden Morgen mit deiner kraftvollen Routine. Sie wird nicht nut den Tag, sondern dein ganzes Leben verbessern!

So wie dein Tag beginnt, wird er auch werden. Bedeutet: Ist die erste Stunde des Tages voller Ärger und negativen Gedanken, wird auch der Rest des Tages davon gezeichnet.

Klar, schlechte Laune hat jeder mal. Wenig geschlafen und schlecht geträumt haben wir alle einmal. Doch was wäre, wenn du bereits mit guten Laune und positiven Gedanken aufstehst (auch Montags :-))?

Teste einfach mal eine Woche lang eine Morgenroutine und achte darauf, was sich in deinem Leben verbessert.

Eine Morgenroutine besteht aus einfachen Steps, die du jeden Morgen wiederholst. Sie pushen dein Energie- und guter Laune-Level!

Das können z.B. sein:

  • Eine Morgenroutine wie diese anhören
  • Ein paar Bewegungsübungen machen (Hampelmänner, Liegestütze oder Sit-Ups).
  • Ein Dankbarkeits-Journal schreiben (erkläre ich gleich).
  • Musik hören, die dir gute Laune oder Energie gibt (Singen verstärkt den Effekt zusätzlich).
  • Meditieren (erkläre ich auch gleich)
  • Tagesaufgaben erledigen (Müll raus bringen, aufräumen oder Pflanzen gießen)

Eine Morgenroutine geht ca. 5-15 Minuten. Natürlich kannst du dir soviel Zeit nehmen, wie du möchtest.

Tipp: Mache die Morgenroutine auch am Wochenende um sie nicht schleifen zu lassen. Denn sonst besteht die Gefahr, sie nicht mehr auszuführen.

3. Dankbarkeitsjournal

Dankbarkeit für ein besseres Leben. Schreibe alles auf was dir einfällt.
Überlege kurz für was du dankbar bist und schreibe es auf.

Ein Dankbarkeitsjournal ist eine kleine Liste, in der du regelmäßig das notierst wofür du dankbar bist.

Zum Beispiel: Personen, Gegenstände, Persönlichkeitsmerkmale, Eigenschaften, Gegebenheiten.

Dankbare Menschen sind glücklicher und leben ein leichteres Leben. Aus zwei Gründen:

1. Dankbarkeit löst positive Emotionen aus

Dankbare Menschen haben mehr Glücksgefühle als weniger dankbare. Es verändert sich sogar die Gehirnstruktur, da neue neuronale Bahnen verknüpft werden!

Außerdem wirkt sich Dankbarkeit positiv auf die Gesundheit aus wie das NLP-Zentrum-Berlin schreibt.

2. Fokus

Indem du dankbar bist, veränderst du deine Sichtweise auf viele Dinge deines Lebens. Du siehst vieles anders was auch andere Emotionen in dir auslöst.

Du entdeckst immer mehr Dinge, für die du dankbar bist.

Tipp: Versuche auch für etwas dankbar zu sein, was dich im Leben stört. Denn so kämpfst du nicht mehr dagegen an, was dir mehr Energie für schöne Dinge gibt.

4. Umgib dich mit Menschen, die dir gut tun

Gute Freunde zu treffen bedeutet Lebensqualität. Steigere diese und lebe ein besseres Leben.
Triff dich mit Personen, die dir gut tun.

Wer kennt sie nicht, sogenannte „Energie-Vampiere“ oder Personen, die bei dir ihren persönlichen Müll abladen.

Diese Menschen ziehen die massenweiße Energie ab. Du fühlst dich nach ihrem Besuch schlechter als vorher und bist froh, dass sie endlich weg ist.

Klar kann es einmal vorkommen, dass du einmal den Seelentröster bist, das ist auch wichtig!

Kommt das aber öfter vor, solltest du dich fragen, ob du wirklich die emotionale Müllhalde spielen möchtest.

Denn die negativen Emotionen belasten dich und du hast bestimmt besseres in deiner Freizeit zu tun.

Tipp: Sage zu diesen Menschen freundlich, dass du lieber über die schönen Dinge im Leben reden möchtest oder meide sie. Wie du das schaffst siehst du hier:

5. Vermeide neue Schulden

Besser Leben - 16 Tipps zum sofort anwenden!

Wenn etwas dein Leben erschwert, sind es Schulden. Genauer, sind es deine Gedanken, die sich um sie kreisen. Schulden oder Geldknappheit umgeben dich ständig und belasten dich.

Vermeide weitere Schulden. Punkt.

Wenn du dir etwas nicht leisten kannst, dann kauf es (noch) nicht. Höre auf alles zu finanzieren was du nicht wirklich brauchst! Oder finde eine günstigere Lösung. Muss das Auto, die Wohnung oder der Urlaub wirklich so groß sein?

Viele Menschen schaffen sich durch Schulden ihr eigenes Gefängnis. Sie geben Emotionale und Finanzielle Freiheiten auf und tauschen sie gegen kleine und kurzzeitige Glücksmomente.

Ein großer Preis der dauerhafte Sorgen verursacht. Wie gefährlich Sogen sein können und was du dagegen tun kannst, erfährst du hier 

Tipp: Frage dich bei jedem (!) Kauf: „Brauche ich das wirklich?“

Meditiere

Mooooment! Hier geht es nicht darum 10 Tage ins Kloster zu gehen oder 2 Tage lang nicht zu sprechen.

Meditation ist nichts anderes als zu chillen. Nimm dir einen Moment Zeit, vielleicht 5 oder 15 Minuten, und setze dich einfach nur gemütlich hin.

Achte auf deine Atmung und deine Gedanken – Fertig.

Lass mich kurz ein paar der starken Vorteile von Meditation aufzählen:

  • mehr und echtes Selbstbewusstsein
  • mehr Glücksgefühle
  • Kontrolle über dein Denken
  • dein Fokus wird glasklar
  • bessere Körperwahrnehmung
  • du wirst weniger krank
  • weniger Stress
  • besseres Gedächtnis
  • höhere Aufmerksamkeitsspanne
  • Angst wird kontrollierbar
  • einfacher und schneller Entscheidungen treffen 

Hier findest du eine super Meditation für Anfänger.

6. Besser Leben – Gehe spazieren

Besser Leben - 16 Tipps zum sofort anwenden!

Spazieren gehen hat eine sehr ähnliche Wirkung wie Meditation.

Du gehst raus, am besten in der Natur, hast Bewegung und achtest auf dich und deine Umgebung. Spazieren zu gehen ist gesund und fördert die Achtsamkeit. Du nimmst dein Leben intensiver wahr. 

Ein paar Minuten die Beine vertreten sorgt für einen klaren Kopf und bewirkt ein „Tages-Reset“. Vor allem nach einem stressigen Arbeitstag hat spazieren gehen eine wahre Wunderwirkung!

Deine Gedanken, deine Emotionen und dein Körper werden erfrischt. Außerdem hat die Natur eine beruhigende Wirkung, die negative Gefühle von dir nimmt.

Und ja, man kann auch spazieren gehen wenn die Sonne nicht scheint 🙂

Tipp: Gehe anstatt jeden Abend vor der Glotze zu sitzen, 20-30 Minuten vor die Tür und sei gespannt was das mit dir macht.

7. Worauf bin ich stolz?

Denke einmal in Ruhe darüber nach. Besser leben bedeutet auch stolz zu sein.

Stelle dir diese Frage immer dann, wenn du dich gerade schlapp, klein oder schwach fühlst.

Diese Power-Frage wird häufig in psychologischen Coachings eingesetzt. Die kraftvolle Wirkung setzt Energie in dir frei, die die ganz neue Lebenskraft weckt.

Frage dich jetzt einmal worauf du stolz bist und achte dabei ganz besonders auf deine Emotionen. Finde 5 Punkte.

Es kann sein, dass du dich am Anfang etwas schwer tust, da diese Frage neu für dich ist. Doch mit der Übung (vorausgesetzt du frägst dich regelmäßig), wird es immer einfacher.

Dein Selbstvertrauen wird gestärkt, da du immer mehr Beweise findest, die dich persönlich wachsen lassen.

Tipp: Baue diese Frage in deine Morgenroutine ein um bereits den Tag kraftvoll zu beginnen.

8. Visualisiere deine Zukunft

Besser Leben - 16 Tipps zum sofort anwenden!

Damit ist nichts anderes gemeint, als dich in 1, 5 oder 10 Jahren vorzustellen. Und am besten mit deinen Sinnen. Natürlich so, wie du es gerne hättest.

Stelle dir dein Leben so vor, als ob es bereits wahr ist. So intensiv wie nur möglich.

Sehe, was du siehst (Wichtig: aus der Ich-Perspektive, nicht von außerhalb).

Höre, was für Geräusche um dich herum sind.

Nimm wahr, was du fühlst (Emotionen sowie dein Körper). 

Durch diese Übung „programmierst“ du dein Unterbewusstsein, genau das auch zu erreichen.

Tipp: Mache das jedem Abend vor dem schlafen. Dadurch erweckst du positive Gefühle, dir dir leichter in den Schlaf helfen.

9. Hör auf zu lästern

Besser Leben - 16 Tipps zum sofort anwenden!

Ich verspreche dich etwas:

Dein Leben wird viel besser wenn du aufhörst zu lästern.

Hinter dem Rücken schlecht über andere Menschen zu reden erzeugt Groll und Hass in dir. Emotionen, die dich einschränken.

Wenn du etwas gegen eine Person hast, sage es ihr direkt oder lass es sein.

Finde dich damit zurecht, das andere Menschen so sind wie sie sind. Jeder kennt jemanden, den er nicht so sehr mag. 

Na und?

Es bringt werde dir, noch der anderen Person etwas. Im Gegenteil, häufig kommt negatives zurück.

Tipp: Mach eine Challenge daraus: Rede 7 Tage nur gut über andere, Wenn du dich doch beim lästern erwischst, beginne von vorne.

10. Verringere oder stoppe Nachrichten

Besser Leben - 16 Tipps zum sofort anwenden!

Nachrichten im Fernseher oder Zeitungen sind so konzipiert, dass der Hörer oder Leser

1: Angst bekommt

2: Fasziniert ist

Denn sonnst würde sie keiner ansehen oder gar kaufen. Diese „Berichterstattungen“ sollen nicht wie die meisten glauben, sie über die Welt informieren, sondern sie bei der Stange halten. 

Schaue dir dieses Video an um mehr über die Wirkung von Nachrichten zu erfahren.

Nachrichten sorgen für ein negatives Bild der Welt und der Menschen.

Höre auf dich so programmieren zu lassen und reduziere den Nachrichtenkonsum.

Tipp: Schaue 2 Wochen keine Nachrichten und schau was mit deiner Stimmung und Weltansicht passiert. 

11. Neues Hobby oder Beschäftigung

Besser Leben - 16 Tipps zum sofort anwenden!

Dein Leben wird besser, wenn du ihm Sinn gibst. Anstatt vor dem Fernseher zu gammeln, finde etwas, das dir Spaß macht.

Der Mensch ist nicht dazu gemacht, um stundenlang auf der Couch zu sitzen oder zu liegen. Er will sich bewegen, verbessern und neues lernen.

Vom nichts tun wirst du schlapp und dein Körper baut langsam aber sicher ab.

Ein Hobby sorgt für Lebensfreude, Spaß und Erfüllung.

Es muss auch nicht gleich Sport sein. Auch die kleinen Dinge können dich faszinieren.

Beschäftige dich mit etwas, das dein Leben verbessert.

Wenn du dich damit schwer tust, schau hier vorbei.

Tipp: Erinnere dich, was du als Kind gerne gemacht hast.

12. Vermeide Veranstaltungen, auf die du keine Lust hast

Besser Leben - 16 Tipps zum sofort anwenden!
Verschwende nicht deine Lebenszeit für Ding, auf die du keine Lust hast.

Der berühmte Geburtstag der Schwiegermutter oder des Onkels, auf den niemand so wirklich Lust hat, aber jeder aus Anstand hin geht.

Kennst du das?

Wenn du keine Lust hast, dann gehe auch nicht hin. Willst du ernsthaft deine wertvolle Lebenszeit damit verbringen schlechte Laune zu haben?

Irgendwo hin zu gehen, wo du weißt, das du dich nicht wohl fühlst, ist wie freiwillig ins Gefängnis zu gehen.

Nimm deine Lebenszeit ernst! Du weißt nicht wieviel du noch davon hast!

Viele Menschen verschwenden ihre Zeit, als ob sie unendlich ist… Was die meisten Menschen bereuen, die kurz vor dem sterben sind, erfährst du hier

Höre auf damit und investiere deine Zeit in ein besseres Leben!

13. Übernehme Verantwortung

Besser Leben - 16 Tipps zum sofort anwenden!

Aber nicht irgend eine Verantwortung. Sondern die, für dich selbst!

Was meine ich damit? Damit meine ich, niemanden, absolut niemanden für dein Leben verantwortlich zu machen.

Du hast dafür zu sorgen das es dir gut geht und das beste daraus zu machen. Schiebe die Schuld warum es dir nicht gut geht auf keinen Fall auf andere. Nicht deine Lehrer sind schuld das du schlechte Noten hast, nicht dein Chef ist schuld das du so wenig verdienst, nicht der Staat das du zu wenig Geld hast und nicht dein Hamster das du nicht in Urlaub fahren kannst!

ALLES was in deinem Leben passiert, liegt in deiner Verantwortung.

Du kennst vielleicht das Sprichwort: „Wem du die Schuld gibst, gibst du die Macht“.

Die Macht wie du dich fühlst und die Ohnmacht etwas daran zu verändern. Wenn du deinem Chef die Schuld dafür gibst deiner Meinung nach zu wenig zu verdienen, dann gibst du dem Chef auch die Macht wie du dich fühlst! Gar nicht gut…

Wenn du statt dessen sagst: Du trägst die Verantwortung für dein Leben, dann erkennst du plötzlich wertvolle Perspektiven. Perspektiven, welche die Situationen und somit auch an dein Leben zu verändern.

Auf einmal kommen dir Ideen. Du kannst ihm Argumente entgegen bringen, warum du mehr wert bist. Oder wechselst in einen besser bezahlten Job. Egal welche Lösung du findest, du kannst sie nur finden und angehen, wenn du aufhörst anderen die Schuld zu geben. Mehr über neue Perspektiven erfährst du hier:

14. Erledige Dinge gleich

Bügeln, den Müll raus bringen oder putzen. Erledigst du diese Dinge gleich, hast du ein besseres leben

Rechnungen bezahlen, Termine vereinbaren, Geschenke kaufen… Egal was zu tun ist.

Es gilt: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Und alle Angelegenheiten die aufgeschoben und nicht erledigt sind, verweilen so lange im Hinterkopf. 

Was sie da machen?

Sie verbreiten negative Gefühle. Mit jedem Tag der vergeht, werden diese negativen Gefühle stärker und stärker… Natürlich kannst du zu dir sagen, das Geschenk kann ich noch am 22. kaufen. Doch du wirst jeden Tag bewusst oder unbewusst dein Leben ein bisschen belasten. Also erledige anstehende Dinge direkt und sorge so für ein besseres Leben.

Alles in deinem Hinterkopf belastet dich und das meiste davon ist absolut unnötig!

Tipp: Schreibe dir am Vortag alles auf, das es zu erledigen gibt. So stellst du dich darauf ein und es fällt dich leichter. Außerdem bekommst du beim abhaken ein motivierendes Gefühl. 

15. Reflektiere

Besser Leben - 16 Tipps zum sofort anwenden!

Diese Übung ist sehr wirkungsvoll für ein besseres Leben. Die wenigsten Menschen reflektieren ihr Leben.

Beim reflektieren geht es um die aktuelle Situation in deinem Leben. 

Wo stehst du gerade?

Wohin soll es gehen?

Wer bist du und wer möchtest du sein?

Was ist gut und was ist schlecht?

Stelle dir diese Fragen um dir bewusst zu werden was gerade so in deinem Leben los ist.

Dadurch passiert etwas ganz wichtiges. Du erhältst einen Überblick. Dieser ermöglicht Dinge zu erkennen, wie du verändern solltest um ein besseres Leben zu führen.

Im Alltag fehlt uns dieser Überblick, da wir immer mitten im Geschehen sind.

Tipp: Nimm dir heute vor dem schlafen eine Stunde Zeit und beantworte die oberen Fragen ganz in Ruhe. 

16. Besser Leben – Trainiere deine mentale Stärke

Verbessere dein Leben, indem du deine mentale Stärke trainierst.
Deine mentale Stärke gibt an, wie erfüllt du bist.

Du möchtest besser leben?

Dann ist mentale Stärke der Schlüssel dazu. Hier auf dieser Seite findest du alles rund um mentale Stärke.

Alles was du bisher erreicht hast und wo du stehst, war das Ergebnis deiner mentalen Stärke.

Steigerst du sie (es ist vielleicht einfacher als du denkst), kannst du dein Leben extrem verbessern!

Lass nicht noch mehr deiner wertvollen Lebenszeit verstreichen.

Fang endlich an wirklich zu leben! Und zwar das Leben, das du dir wünschst!

Wie du dieses Geheimnis lüftest, erfährst du hier

Das Geheimnis erfahren 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.